Safety LAB

June 2019
Interactive learning experiences

Während meines Praxissemesters bei der GfG / Gruppe für Gestaltung in Bremen arbeitete ich in einem Team aus Designern, Architekten und Handwerkern an der Konzeption und Umsetzung mehrerer interaktiver Stationen für eine Lern- und Erlebnisumgebung zum Thema Mitarbeitersicherheit.

During my practical semester at the GfG / Gruppe für Gestaltung in Bremen, I worked in a team of designers, architects and craftsmen on the conception and implementation of several interactive stations for a learning and experience environment about employee safety.

Sicherheitsschulungen sind in den meisten Unternehmen zu einer unliebsamen Pflicht geworden. Daher unser Konzept eines "Safety LABs": Ein Sicherheitsparcour, in dem an über 30 Stationen, Wissen und Fertigkeiten zur persönlichen Sicherheit und Unfallvermeidung erlernt oder aufgefrischt werden können. Dabei wird durch Selbsterkenntnis und gemeinsame Reflexionen für potentielle Gefahrensituationen sensibilisiert, um die Zahl der verhaltensbedingten Arbeitsunfälle zu senken.

Security training has become an unpleasant duty in most companies. Hence, our concept the "Safety LAB": A parcour in which knowledge and skills for personal safety and the prevention of accidents can be learned or refreshed in memory at more than 30 stations. Self-awareness and joint reflection sensitise employees to potential hazardous situations in order to reduce the number of accidents at work.

Acht dieser Stationen, sind digital interaktiv. Diese stellten den Schwerpunkt meiner Arbeit dar. Hier sorgen Lautsprecher, LEDs, Motoren oder Elektromagneten dafür, dass Besucher beispielsweise ihr Sehfeld bestimmen können oder aus einem Sprachengewirr über Lautsprecher bestimmte Informationen herausfiltern müssen. Die Interaktion findet dabei meist durch Buttons oder Drehregler statt.

Eight of these stations are digitally interactive. They were the main focus of my work. Loudspeakers, LEDs, motors or electromagnets ensured that visitors can, for example, determine their field of vision or have to recognize certain information from a confusion of languages via loudspeakers. The interaction usually takes place via buttons or knobs.

Die Exponate sind zum Großteil aus Holz gefertigt und die Elektronik ist auf nicht brennbaren Kunststoffplatten montiert. Alle elektronischen Komponenten sind so miteinander verbunden, dass sie leicht ausgetauscht oder gewartet werden können.

Most of the exhibits are made of wood and the electronics are mounted on non-combustible plastic plates. All electronic components are connected to each other in such a way that they can be easily replaced or maintained.

Tools

Arduino & Sensors
Electrical Engineering
Python
3D Printing

In collaboration with

GfG / Gruppe für Gestaltung Bremen

Next Project